Samstag, 15. November 2014

Nachtrag zum ereignisreichen Wochenende zwischen dem 07.11. und 09.11.2014

Auffallend war vergangenes Wochenende die Häufung von Lawinenereignissen in hochalpinen Lagen in den Ötztaler Alpen.
 
Hier noch zwei Bilder vom Lawinenabgang am 07.11. unterhalb des Seiterjöchls, welche die Dimension dieser Lawine besser zeigt, als im früheren Blogeintrag.
 
Lawinenabgang Seiterjöchl vom 07.11.2014 im extrem steilen Gelände (Foto: 08.11.2014)
 
Lawinenabgang Seiterjöchl am 07.11.2014: Blick vom Anriss Richtung Seiterjöchl (Foto: 08.11.2014)
 
Zusätzlich zu den zwei bereits berichteten Lawinenabgängen lösten drei Alpinisten am 09.11.2014 in der Nordwand der Wildspitze ein Schneebrett aus. Bis zum Wandfuß waren sie mit Skiern unterwegs. Ab dort gingen sie seilfrei mit Steigeisen und Pickel Richtung Gipfel. Nach ca. 100m wurde die Lawine im 50° steilen Gelände ausgelöst. Alle Personen wurden mitgerissen. Sie blieben am Wandfuß unverschüttet liegen, wobei sich eine Person am Knie verletzte. Alle Personen wurden vom Hubschrauber ins Tal gebracht.
 
Lawinenabgang Wildspitze am 09.11.2014 (Foto: 09.11.2014)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.